Samstag, 27. Juli 2013

Resignation für Anfänger ,"von Mascha Kaleko"

Resignation für Anfänger 

Suche du nichts ,es gibt nichts zu finden ,
nichts zu ergründen. Finde dich ab ,
Kommt ihre Zeit ,dann blühen die Linden 

über dem frisch geschaufelten Grab.

Kommt seine Zeit,dann schwindet das Dunkel,
funkelt das wiedergeborene Licht.
Nichts ist zuende,alles geht weiter .
Und du wirst heiter .Oder auch nicht .

Zwischen Vergehen und Wiederbeginnen
liegt das Unmögliche .Und es geschieht .
Wie und warum waren nie zu ersinnen,
Neu klingt dem Neuen das uralte Lied.

Geh nicht zu Grunde,den Sinn zu ergründen.
Suche du nicht . Dann magst du ihn finden .

von Mascha Kaleko, aus ihrem Gedichtbuch "In meinen Träumen läutet es Sturm"