Freitag, 6. September 2013

Umgedreht

UMGEDREHT

Wie ein Nebel auf leisen Füßen,
wie ein Donnergrollen aus den Bergen,
jagt meine Neugier durch die Bittersüßen,
durch die Menge der Zweifelnden, die sich verbergen.

Ach wie war es noch gewesen,
als Blütenzauber unter deinen Füßen lag.
Diesen Tag wünsch ich mir jeden Tag,
der Tag, der durch sich selbst genesen.

Es gab kein Hell noch Dunkel,
weil nichts gleich war, und doch zusammen paßte.
Es gab nur ein geradeaus und kein Gemunkel,
über das was war, über das was man liebte oder haßte.

Nur in deinem Kragen fand ich den letzten Blick,
und der ging zweifellos zurück!

C. Nellessen Kungsbacka (09.07.02)