Donnerstag, 5. Dezember 2013

"Mondnacht"




"Es war als hätt der Himmel

die Erde still geküsst,

Daß sie im Blütenschimmer

von ihm nun träumen müßt.

Die Luft ging durch die Felder ,

die Ähren wogten sacht ,

es rauschten leis die Wälder,

so sternklar war die Nacht .

Und meine Seele spannte,

weit ihre Flügel aus ,

flog durch die stillen Lande ,

als flöge sie nach Haus ."

Joseph von Eichendorff 
geboren auf Schloß Lubowitz bei Rabitor( 1788) Mit dem 12.11. 1800 beginnen seine Tagebuchaufzeichnungen.