Mittwoch, 27. August 2014

Pferdeglück

"auf dem Rücken der Pferde ,liegt das höchste Glück der Erde "


da ist doch was wahres dran , finde ich. Ich hatte als junges Mädchen auch ein eigenes Pferd , für das ich alles gemacht hätte . Es war eine Araberstute ,die viel Pfeffer im Hintern hatte . Ich bin mit ihr durch die weite Landschaft der Heide geritten , es war wirklich eine tolle Zeit . Die Stute ist immer an der gleichen Stelle mit mir durchgegangen ; es war hinter einer Waldlichtung ,dahinter konnte man nur erahnen , dass eine große freie Fläche hervorkam. Das hat die sich irgendwie gemerkt und ab dieser Lichtung saß ich auf einem Pulverfaß :). 
Ich hatte nur noch Zeit mich richtig in den Sattel reinzudrücken und dann ging es los .Hui wie der Wind , so schnell war sie ;oft tränten mir die Augen und ich hatte Mühe mich auf ihr zu halten . Ich habe diese langen Ausritte sehr genossen , in freier Natur zu sein ,ohne Streß und Hektik wie heute . 
Hach ja , schwelg in Erinnerung ; das war noch eine richtige Kindheit :) 
Heute müssen die Kinder schon einen Termin machen , wenn sie miteinander spielen wollen, wie die Erwachsenen. "Nein , da kann meine Tochter nicht ; sie hat da immer ihre Balletstunde , oder ihre Tanzgruppe" oder oder oder .....was war das doch noch schön einfach damals. nach der Schule flog der Tornister in die Ecke, kurz was gegessen und raus zum Spielen. Es wurde höchstens noch hinterher gerufen ,dass man gefälligst zum Abendbrot wieder da sein sollte . 

 das photo ist von pixabay (Bhakti) hat es fotografiert und kostenfrei zur Verfügung gestellt . Dieses Pferd sieht meiner Araberin sehr ähnlich . Gute Nacht .....träum ....